Anleitern im Schulpausenhof

 

Am Mittwoch den 06. Mai 2015 rückte die Jugendgruppe der Feuerwehr Kümmersbruck zur Übung mit Steck und Schiebeleiter aus und begab sich dazu auf das Schulgelände in Kümmersbruck. 

Kommandant Alwin Holzner unterrichtete die Jugend genau über den Umgang, den Zusammenbau, die Aufstellung und die Begehung der 3 Leiterarten unserer Feuerwehr. Von Teleskopleiter über die 4-teilige Steckleiter bis hin zur 3-teiligen Schiebeleiter war alles dabei. Jede Leiter wurde vom Fahrzeug geholt, aufgebaut, von der Jugend aufgestellt und natürlich auch begangen.

Der Eigenschutz unserer Jugendgruppe stand bei dieser Übung natürlich an erster Stelle, dieser wurde durch den Kommandanten Alwin Holzner, der auch nebenbei Fakten wie Länge, Sicherheits-/ und Rettungshöhe der Leitern erzählte, Jugendwart Daniel Pohl und Gruppenführer Andre Lobenhofer sichergestellt.

Auch wenn diese Leitern im Feuerwehreinsatz nicht all zu oft in Betrieb genommen werden, können durch diese im Notfall Leben gerettet werden und deshalb war dies eine erfolgreiche und wichtige Übung für die Ausbildungszeit der Jugendgruppe.

Sicherheitswache
22.06.2018 um 15:16 Uhr
weiterlesen...
First Responder THL 1
16.06.2018 um 12:15 Uhr
weiterlesen...
Öl auf Straße THL 1
16.06.2018 um 12:01 Uhr
weiterlesen...
Brandmeldeanlage B BMA
07.06.2018 um 14:49 Uhr
weiterlesen...
16.07.2018
19:30 - 21:30
Übungsdienst "Aktive"
18.07.2018
19:00 - 20:30
Übungsdienst "Jugend"
22.07.2018
150 Jahre FF Hirschau
23.07.2018
19:30 - 21:30
Übungsdienst "Sport"

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Heute 9

Monat 682

Insgesamt 56436

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Ihr Helm liegt bereit!

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Freiwilligen Feuerwehr vor Ort auf:

Freiwillige Feuerwehr Kümmersbruck e.V.

Am Butzenweg 4

92245 Kümmersbruck

09621/71610

Der BOS-Digitalfunk bietet unseren Einsatzkräften entscheidende Vorteile
gegenüber dem teilweise 50 Jahre alten Analogfunk. Für die Bürgerinnen
und Bürger heißt dies: Noch bessere, schnellere und verlässlichere Hilfeleistung in Notlagen.