Übung macht den Meister

 

Nach wochenlangem Üben sind am Samstag, den 23.09.2017, sechs Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Kümmersbruck für ihre hervorragenden Leistungen ausgezeichnet worden. 

 

Bayrische Jugendspange am 23.09.2017_1

Um die Mittagszeit fanden sich am Samstag neben den sechs Teilnehmern, den Jugendwarten und dem 1. Kommandant Alwin Holzner die zwei Schiedsrichter Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl (Wutschdorf) und Kreisjugendwart Hubert Haller (Ensdorf) im Verkehrsgarten der Schule ein.

Nach dem Antreten der  Feuerwehranwärter standen bereits die ersten Übungen auf dem Plan. Zunächst legten die Jugendlichen drei Knöten an Material und Personen an (Mastwurf am Saugkorb, Mastwurf am Strahlrohr, Brustbund). Anschließend zeigten sie ihr Können beim Ausrollen von Schläuchen sowie Zielwerfen von Leinenbeutel. 
Zudem mussten neben den oben genannten Einzelübungen auch Zweier- und Viererübungen sogenannte Truppübungen absolviert werden. Hierbei wurde die Kübelspritze zum Umspritzen eines Eimers, welcher zum Teil mit Wasser gefüllt war, zum Einsatz gebracht.

 

 

Bayrische Jugendspange am 23.09.2017_10

Wasser- und Schlauchtrupp kuppelten zwei Saugschläuche zur Wasserentnahme aus offenen Gewässern zusammen. Die Zuordnung von Gerätschaften zu den einzelnen Bereichen eines Löschaufbaus sowie das Ankuppeln eines Strahlrohrs mit Schlauchreserve waren weitere Aufgaben der Jugendleistungsprüfung.

 

Die letzte Prüfung verlangte den Teilnehmern nochmal alles ab. Auf einer Strecke von 90 Metern mussten insgesamt sechs Schläuche zusammen gekuppelt werden. Alle Übungen mussten innerhalb einer jeweiligen Höchstzeit abgeschlossen werden.

 

Bayrische Jugendspange am 23.09.2017_14 
Anschließend an die praktische Prüfung musste ein Theorietest mit zehn Fragen abgelegt werden. Hierbei wurden Fragen über die Grundlagen der Feuerwehr gestellt. 

Allen sechs Jugendlichen konnte daraufhin von den Schiedsrichtern, zusammen mit dem Jugendwarten Daniel Pohl und Michael Schmidbauer, sowie den Ausbildern Johannes Engelhard und André Lobenhofer, zur bestandenen Bayerischen Jugendleistungsprüfung gratuliert und das hochverdiente Abzeichen verliehen werden. Diese Gruppe war ein Teil der Jugendgruppe der Feuerwehr Kümmersbruck. Die restlichen Jugendlichen konnten aufgrund des Alters nicht an diesem Abzeichen teilnehmen.

 

Bayrische Jugendspange am 23.09.2017_15

 

(Text: Florian Schlegel)

 

(Weitere Fotos findet Ihr in unserer Fotogalerie)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.