Sicherheit wird groß geschrieben

 

Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr und die Persönliche Schutzausrüstung, sowie Dienstkleidung war das diesjährige Thema beim Wissenstest der Jugendfeuerwehren in Bayern. Auch die Jugendfeuerwehr aus Kümmersbruck legte dieses Abzeichen ab.

Ziele diesen Themen waren die Grundsätzlichen Möglichkeiten zur Vermeidung von Unfallgefahren, Kennzeichnung von Dienstkleidungsträgern und auch die spezielle Schutzausrüstung für besondere Einsatzlagen. Kreisbrandinspektor Hubert Blödt und Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl prüften die 16 Floriansjünger der Freiwilligen Feuerwehr Kümmersbruck. Von den Stufen eins bis vier war auch in deisem Jahr wieder alles dabei. Nach einer guten halben Stunde durfte KBI Blödt das Ergebnis verkünden.

Die Teilnehmer haben alle bestanden, auch wenn sich bei wenigen kleine Leichtsinnsfehler eingeschlichen haben war er mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der praktische Teil hingegen wurde hervorragend abgelegt. Selbstverständlich ließ sich Kümmersbrucker Bürgermeister Roland Strehl es sich nicht nehmen bei den Feuerwehranwärtern vorbei zu schauen.

Er gratulierte erstmal zur bestandenen Prüfung und bedankte sich bei allen Anwesenden für die Bereitschaft zur Weiterbildung, denn der Wissenstest ist eines von den ersten Abzeichen in einer Jugendfeuerwehr. 1. Kommandant der Feuerwehr Alwin Holzner gratulierte ebenfalls allen Jugendlichen und bedankte sich bei den Jugendwarten Daniel Pohl und Michael Schmidbauer für die Ausbildung bei der Jugend.

 

 

Wissenstest 2017_7

Bild: hintere Reihe von links: 1. Vorstand Christopher Richter, Kreisbrandinspektor Hubert Blödt, Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl und 1. Bürgermeister Roland Strehl

Jugendwart Daniel Pohl, 1. Kommandant Alwin Holzner und Ausbilder Johannes Engelhard (v.r.)

 

(Weitere Bilder findet Ihr in unserer Fotogalerie)

 

(Text und Bild: Florian Schlegel)

Schwerer Verkehrsunfall THL 4
25.04.2018 um 14:51 Uhr
weiterlesen...
Tierrettung THL 1
21.04.2018 um 17:43 Uhr
weiterlesen...
Türöffnung ,,akut" P Wohnung
30.03.2018 um 14:45 Uhr
weiterlesen...
VU Person eingeklemmt
14.03.2018 um 08:28 Uhr
weiterlesen...
23.05.2018
19:00 - 20:30
Übungsdienst "Jugend"
28.05.2018
19:30 - 21:30
Übungsdienst "Sport"
01.06.2018
Sternfahrt
04.06.2018
19:30 - 21:30
Übungsdienst "Aktive"

   Unwettergefahr

 

   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Heute 2

Monat 824

Insgesamt 54282

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Ihr Helm liegt bereit!

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer Freiwilligen Feuerwehr vor Ort auf:

Freiwillige Feuerwehr Kümmersbruck e.V.

Am Butzenweg 4

92245 Kümmersbruck

09621/71610

Der BOS-Digitalfunk bietet unseren Einsatzkräften entscheidende Vorteile
gegenüber dem teilweise 50 Jahre alten Analogfunk. Für die Bürgerinnen
und Bürger heißt dies: Noch bessere, schnellere und verlässlichere Hilfeleistung in Notlagen.