wappen           Freiwillige Feuerwehr Kümmersbruck

Florian Kümmersbruck 41/1

 

Technische Daten zum Fahrzeug:

Funkrufname: Florian Kümmersbruck 41/1

Baujahr: 2010

Fahrgestell: Mercedes Benz 1629

Aufbau: Ziegler

Sitzplätze: 9

Wassertank: 2.400 Liter

Schaumtank: 120 Liter

 

LF 20LF 20LF 20LF 20

 

Details:

Fahrerseite 1. Rollo:

LF 20

Besen, Schaufeln, Feuerwehraxt, Waldaxt, Dunggabeln, Teleskopleiter, Säbelsäge, Schäkel, Schlupf, Stahlseil, Unterbaumaterial, Hydraulischer Rettungssatz mit Rettungsschere, Rettungsspreitzer, Zylinder

 

Fahrerseite 2. Rollo:

LF 20LF 20

Hohlstrahlrohre C, Hohlstrahlrohre B, Mehrzweckstrahlrohre C und B, Atemschutzgeräte, Fluchthauben

 

Fahrerseite 3. Rollo:

LF 20

B-Schläuche, Saugschläuche, Hydroschild, Absperrhahn B, 4 C-Tragekörbe mit je 3 C-Schläuchen, Überdrucklüfter, Schnellangriffsverteiler

 

Beifahrerseite 1. Rollo:

LF 20LF 20

Kabeltrommel á 50 Meter, Lichtbrücke, Stativ 5m, Bolzenschneider, Splitterschutz, Notstromaggregat EISEMANN 13 KVA, Ölbinder, Mulden, Airbag Kralle, Handwerkzeug, Wasserwerfer, EURO Blitzer, Bedienfeld für den Lichtmast am Dach, Kiste Technische Hilfeleistung

 

Beifahrerseite 2. Rollo:

LF 20

Nasssauger, Kombischaumrohr, Standrohr, Standrohrschlüssel, Kohlendioxidlöscher

 

Beifahrerseite 3. Rollo:

LF 20

Schnellangriffseinrichtung, B-Schläuche, Notfallrucksack, Hygieneboard, Tauchpumpe TP 4, Saugkorb, Kübelspritze, Fettbrandlöscher, Pulverlöscher, Schnellangriffsverteiler

 

Pumpe:

 

LF 20

Maschinistenzubehör (Sammelstück, Kupplungschlüssel, Leinen, Saugkorb, etc..), Pumpenbedienfeld, Funkhörer (Analogfunk und Digitalfunk), Bedienfeld für den Lichtmast am Dach

 

Am Dach:

LF 20

Lichtmast, Einreißhaken, Ölbinder, Schlauchbrücken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.